FireDETEC®- KS Löschsystem für Großküchen

Fette und Öle stellen in Großküchen ein hohes Brandrisiko dar. Schon der defekte Überhitzungsschutz eines Küchengerätes kann zu einer Selbstentzündung des Fettes führen. Dies erreicht man schon bei einer Überhitzung des Fettes auf ca. 350°C.
Manuelle Brandbekämpfung ist danach sehr schwierig. Der Einsatz von Hand-Feuerlöschern ist – je nach Brandfortschritt – sehr kritisch. Die früher empfohlenen Löschdecken sind mittlerweile verboten (BGR 111). Deshalb empfiehlt sich in solchen Fällen der Einsatz einer stationären Objektlöschanlage. Bei Fettmengen ab 50 Liter schreibt die Berufsgenossenschaft eine solche zwingend vor (BGR 111). Das FireDETEC®-Löschsystem für Großküchen wird direkt an der Gefahrenstelle installiert und hat den Vorteil, dass beim Betrieb keine elektrische Energie notwendig ist.

Mögliche Brandursachen:
• Überhitzung von Fetten und Ölen
• Elektrische Fehlfunktionen
• Mangelhafte Reinigungen
• Mangelhafte Wartungen

Mögliche Brandfolgen:
• Betriebsstörungen, bis zum Produktionsausfall
• Ungehinderte Brandausbreitung
• Hoher Sanierungsbedarf im Hygienebereich
• Hoher Sachschaden an techn. Einrichtungen
• Hohe Folgeschäden

Bevorzugte Schutzbereiche:
• Frittiereinrichtungen
• Kippbratpfannen
• Grillgeräte
• Ablufteinrichtungen und Fettfilter
• Abluftkanäle und –decken